https://cine-aleman.diariosur.es/img/bg-header.gif

06/10/2021 22:00

In the Name of Scheherazade oder der erste Biergarten in Teheran


Regisseur: Narges Kalhor

Länge: 75 min

Genre: Dokumentar

Inhalt:
In einem fröhlich-anarchischen Mix aus Dokumentarfilm, Fiktion sowie einer animierten Rahmenhandlung um die ›erste Erzählerin der Welt‹ stellen sich Narges Kalhor und ihre Protagonist*innen fremden Erwartungen und eigenen Unsicherheiten. Eli möchte Asyl beantragen, aber ungern detailliert über seine traumatischen Erlebnisse in Syrien sprechen; Sarah ist in Deutschland geboren, wird aber bei Ausstellungen hartnäckig nach ihrem afghanischen ›Heimatland‹ befragt; Mahnaz plant, den ersten Biergarten in Teheran zu eröffnen, scheitert aber an den iranischen Behörden. Und Narges, die Dokumentaristin, verzweifelt an ihrem Tutor, der sie beim Sichten des Filmmaterials immer wieder dazu auffordert, doch bitte ihre eigene Fluchtgeschichte zu verfilmen. So wie Sheherazade einst das Geschichtenerzählen als Überlebensstrategie benötigte, ringen Narges und ihre Darsteller*innen heute darum, ihre eigene Stimme zu finden.

 

Weitere Filme >>

Sponsoren:

Unterstützt von:

Organisiert von: